Golf Einsteiger Tutorial

Juli 31st, 2010

Der DGV hat auf seiner Internetseite eine umfassende Sammlung an Hinweisen für Golf Einsteiger zusammengetragen. Auf den Seiten werden alle wichtigen Bereiche behandelt, die für den Einsteiger relevant sind. Es finden sich dort neben Hinweisen zu Regeln und Etikette auch Empfehlungen, welche Ausrüstung am Anfang benötigt wird. Begriffe wie “Platzreife” werden auf den DGV Seiten mit Leben gefüllt. Insgesamt ist der Einsteiger-Berater eine wirklich gute Anlaufstelle für Alle, die sich dem Golfsport nähern wollen.

Initiative “Play Golf”

Juli 30th, 2010

Unter dem Motto “Play Golf – Have Fun” betreibt der DGV eine Initiative zum Golfeinstieg. Mit der Play Golf Card, die zum Preis von 19 Euro erworben werden kann, nimmt das Ganze Gestalt an: Auf einer von etwa 350 Golfanlagen in Deutschland erhält man ein etwa 2-stündiges Einstiegs-Training unter Leitung eines Golflehrers. Die Benutzung der Driving Range, sowie Leihschläger und Bälle sind hier inbegriffen. Gerade für diejenigen, die sich damit befassen, in den Golfsport einzusteigen ist dies ein sehr günstiges “Schnupper-Angebot”. Auch für Gruppen und Firmen ist dies eine günstige Gelegenheit einmal mit dem Golfsport in Kontakt zu kommen. Details zur Play Golf Card finden sich auf deren Internetseite.

Golfregeln für Jedermann

Juli 29th, 2010

Golfregeln gehören zweifelsfrei zum Golfspiel. Aber beherrschen auch alle Golfspieler die Regeln, bzw. wissen sie, welche Regel in einer konkreten Spielsituation Anwendung findet? Zumeist befasst man sich nur am Rande mit den Golfregeln. Die Formulierung der Regeln lässt keinen direkten Praxisbezug, in Punkto Spielsituation zu. Abhilfe schaffen kleine Ratgeber, die Regel und Spielsituation zusammenbringen. Ausserdem attraktiv ist das Angebot des DGV: Mit seinem Regel-Quiz werden Regelkenntnisse aufgefrischt oder Anfänger auf die Prüfung der Platzreife vorbereitet.

Tiger Woods wechselt seinen Putter

Juli 15th, 2010

NAch Meldungen des Magazins Golftime in seiner Online-Ausgabe soll Tiger Woods sich zu einem Putter-Wechsel für die bevorstehenden Open entschlossen haben. Bislang war Tiger Woods in der Frage seines Putters stets beim bewährten Modell von Scotty Cameron geblieben. Für das bevorstehende Turnier soll sich Tiger Woods für einen Putter von Nike Golf entschieden haben. Nike stattete den Ausnahme Spieler bislang komplett – mit Ausnahme des Putters – aus.

Anfänger Golfsets

Juli 1st, 2010

Für Golf Einsteiger und Spieler im höheren Handicap-Bereich gibt es von mehreren Herstellern Golfsets. Diese Golf Sets beinhalten alles oder zumindest vieles, was für den Golf Einstieg benötigt wird. Aber was benötigt ein Anfäger für den Golf Einstieg?
Golf Sets sind in zwei Umfängen erhältlich – als Halbsatz und als Komplettset.
Beim Halbsatz handelt es sich um ein Golfset, bei dem ein gewisser Teil (etwa die Hälfte) der Golfschläger weggelassen wurde. Dieser Umfang macht es dem Einsteiger leichter, sich zwischen verschiedenen Golfschlägern in einer Spielsituation zu entscheiden. Halbsatz Golfsets sind günstiger als Komplettsets, dafür muss man mit den Lücken leben, oder Produkte wählen, die nachträglich ergänzt werden können.
Bei einem Komplettset handelt es sich um ein Golf Set, das bereits alle Schläger, mit wenigen Ausnahmen, enthält. Der Vorteil ist, dass man sich um Erweiterungen des Golf Set keine Gedanken zu machen braucht. Meistens sind die Angebote sehr attraktiv, im Vergleich zu den Einzelbestandteilen.
Grundsätzlich sollte bei der Auswahl des Golf Sets auf Qualität geachtet werden. Der Golf Einsteiger Bereich ist ein beliebtes Tummelbecken von No-Name Herstellern. Meistens sind die Produkte von mäßiger Qualität. Ein ordentliches Produkt zahlt sich gerade beim Einstig definitiv aus – auch wenn es auf den ersten Blick ein paar Euro mehr kostet.

Cobra Golf Produkte 2010

Juni 26th, 2010

Cobra Golf hat für das Modelljahr 2010 nahezu die gesamte Modellpalette überarbeitet. Bei den King Cobra Golfschlägern hat sich am meisten getan: Die King Cobra S2 Driver sind in einer Straight-Neck Variante und in einer Offset-Variante erhältlich. Dazu bietet Cobra Golf die passenden S2 Fairwayhölzer an. King Cobra Golf hat auch im Bereich der Eisen die S2 Reihe fortgesetzt: Die King Cobra S2 Eisen und die King Cobra S2 Max Eisen sind die Nachfolger der S9 Eisen, bzw. SZ Eisen von King Cobra Golf.
Im Bereich der Golfbags ist bei Cobra Golf wieder je ein Cartbag, ein Standbag und ein Staffbag Modell erhältlich.
Mit frischen Farben und Mustern, sowie hochwertiger und robuster Verarbeitung können die Cobra Golfbag Modelle überzeugen.

Golfschuhe und Golfspiel

Juni 17th, 2010

Welche Bedeutung haben Golfschuhe für das Golfspiel?
Zunächst sollten einige Fakten dargelegt werden:
Als unbestritten dürfte gelten, dass der Golfschwung stark von der Balance des Golfspielers abhängig ist. Behält der Golfspieler während des gesamten Schwungs das Gleichgewicht, kann ein präzises Treffen des balls erst entstehen.
Ausserdem ist ein Golfspieler relativ lange auf einer Runde unterwegs. Überdies muss er auch relativ lange Strecken zu Fuß zurücklegen.
Diese beiden Aussagen führen direkt zum basalen Anforderungsprofil, das Golfer an ihre Golfschuhe stellen sollten:
Während des Schwungs müssen die Golfschuhe viel Halt und maximale Traktion gewährleisten, um ein ordentliches Schlagergebnis zu erzielen. Hier muss als der Schuh sehr gut passen und auch viel Seitenhalt bieten. Die Sohle muss eine gwisse Flexibilität aufweisen, um sich seitlich verformen zu können.
Der zweite Punkt leuchtet schon automatisch ein: Golfschuhe tragen den Golfer wärend des gesamten Spiels. Wenn die Golfschuhe da nicht ordentlich passen, ist der Komfort schnell dahin.
Ausserdem sind bei Golfschuhen natürlich auch noch das Obermaterial und dessen Weichheit (für den Tragekomfort) und die Resistenz gegen Wasser sehr wichtige Punkte. Die führenden Hersteller, Nike Golf, FootJoy und Adidas Golf legen in diesen Bereichen ihre Schwerpunkte. Nike Golfschuhe sind zum Beispiel häufig mit dem Dämpfungssystem “Air” ausgestattet, um den Tragekomfort zu vergrößern. Adidas Golfschuhe sind in der aktuellen Generation mit flacheren Sohlen bestückt, um beim Schwung mehr Halt und Traktion zu erzielen. Mit besonders komfortabler Passform und weichem Leder werden FootJoy Golfschuhe gefertigt, um während der Runde viel Komfort zu erzielen.